Aktuelles

04.10.2016

Staatsstreich und Atomkrieg in fünf Tagen

50 Jahre „Fallex 66“: Veranstaltung am 28. Oktober im Bunker IST AUSGEBUCHT!!!

17. Oktober 1966: Unten ziehen Parlamentarier zum Kriegsspiel im Regierungsbunker ein, oben steht das Volk und guckt zu.Ein Kinoabend zum Jubiläum am Originalschauplatz: Am 28. Oktober um 19.30 Uhr werden in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker erstmals Filmaufnahmen aus dem WDR-Archiv gezeigt, die vor und während der NATO-Übung „Fallex 66“ aufgenommen wurden. (Die Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!!!) 50 Jahre lagerten mehrere nie gesendete Beiträge im Kölner WDR-Archiv. Intendant Tom Buhrow persönlich beantwortete eine entsprechende Anfrage der Dokumentationsstätte: „Wir unterstützen die …


01.10.2016

Regierungsbunker Rheinland-Pfalz am 6.11. offen

Dienstwagen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer vor dem Ausweichsitz Rheinland-Pfalz: Spielt der Bunker heute noch eine Rolle in Krisenfällen?Staatsgeheimnis im Alzeyer Staatsgeheimnis: aktuelle Ausweichsitzplanung der Bundesregierung wird beleuchtet

Einmal jährlich öffnet sich die verbunkerte Unterwelt unter der Sporthalle des Aufbau-Gymnasiums in Alzey. Hier hatte die Mainzer Landesregierung 1979 ihren Bunker für Kriegs- und Krisenfälle eingerichtet und bis 1992 betrieben. Nach Ende des Ost-West-Konfliktes wurde das außergewöhnliche Objekt verlassen und geschlossen. Seit einigen Jahren steht der „geschützte Ausweichsitz“ immer am ersten Novembersonntag im Rahmen von Führungen offen.

Am 6. November ist es wieder soweit und in diesem Jahr steht ein besonders spannendes Thema im Mittelpunkt: …


05.09.2016

Bunker, Mond und Sterne

"Bunker-Effelsberg-Tour" begeisterte

Teilnehmer der Die „Bunker-Effelsberg-Tour“ war nach ihrer Ankündigung innerhalb weniger Stunden ausgebucht – nun fand sie statt. Dabei wurden die hohen Erwartungen der Teilnehmer mehr als erfüllt, denn nicht nur der Regierungsbunker im Ahrtal wurde im Rahmen einer Sonderführung ausführlich vermittelt. Die Besichtigung des Radioteleskop Effelsberg begann mit einer Einführung durch Dr. Norbert Junkes, der im Fachbereich Radioastronomie seine Diplom- wie auch Doktorarbeit geschrieben hat. Die Welt der Sterne, die Vermittlung von Entfernungen im All wie auch die Erforschung von Galaxien über Licht und Radiosignale, die durch die riesige Reflektorschüssel des …


08.07.2016

Zusatztermin „Tunnel-Tour“ am 21. August!!!

Tagesprogramm verbindet Regierungsbunker und den verschlossenen Eisenbahntunnel an der Brücke von Remagen

Eisenbahntunnel mit direktem Gleisanschluss an die weltberühmte Brücke von Remagen: Im Rahmen des Schlieffen-Plans vor 100 Jahren gebaut, rollt hier seit 1945 kein Zug mehr und ist die Trasse verschlossen. Am 24.7., 21.8. und 11.9. kann sie besichtigt werden.Die Brücke von Remagen ist weltberühmt – und seit 70 Jahren Legende. Weniger bekannt ist der angeschlossene Eisenbahntunnel unter der Erpeler Ley. Noch immer intakt, ist sogar der Regierungsbunker historisch hier zuhause.

Teilnehmer der „Tunnel-Tour“ können am 21. August 2016 (ACHTUNG: die Termine 24. Juli und 11. September sind bereits AUSGEBUCHT!!!) Zeitgeschichte hautnah erleben …


17.05.2016

"Eifel-Bunker-Tour" 2016

Regierungsbunker von Bund und Landesregierung Nordrhein-Westfalen können im Rahmen eines Tagesprogrammes besichtigt werden

Die „Eifel-Bunker-Tour“ bietet Zeitgeschichte des Kalten Krieges zum Anfassen, wenn gleich zwei Regierungsbunker an einem Tag besichtigt werden: Die Atomschutzbunker von Bundes- sowie Landesregierung Nordrhein-Westfalen vermitteln auch Jahrzehnte nach ihrer Schließung auf beeindruckende Weise Denk- und Planungsmodelle für den „Tag X“.

Baulich und organisatorisch erzählen die beiden Regierungsbunker noch immer ihre Geschichte(n), die als Staatsgeheimnis klassifiziert zwischen 1965 und dem Ende des Kalten Krieges Teil deutscher Notstandsplanung waren. Dabei geben die Anlagen tiefe Einblicke in politische und auch militärische Planspiele der Bundesrepublik Deutschland als Mitglied des westlichen Bündnisses. In Erwartung massiver Kernwaffenangriffe wurden sie als „geschützte Kriegshauptquartiere“ geheim …


  • Erste Seite
  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • »
  • Letzte Seite