Aktuelles

18.09.2013

Am 3.11. im Landesbunker Alzey: Zeitkapsel des Kalten Krieges

Führungen durch den Ausweichsitz Rheinland-Pfalz entführen in die Jahre der atomaren Abschreckung

Besucher in einem der vielen Lagezentren, in denen die Struktur verbunkerter Führungsstellen von Bund, Ländern oder Gemeinden erklärt wird – in Wort und Bild.Am 3. November (10 bis 18 Uhr; Führungen bis 11.30 Uhr und zwischen 15 und 16 Uhr sind ausgebucht; alle Besucher erhalten eine Führung, es können aber Wartezeiten entstehen!) geht es im ehemaligen Atomschutzbunker der Landesregierung Rheinland-Pfalz in Alzey auf Zeitreise: In Führungen werden Übungen zum Dritten Weltkrieg so erklärt, wie sie die Mainzer Landesspitze in ihrem Bunker durchspielte. Dabei steht der Originalschauplatz offen und können Besucher über das Gänge-Labyrinth der unterirdischen Anlage die Räume …