Aktuelles

21.06.2011

250.000 Bunker-Besucher

Familie aus Bayern macht die Viertel Million voll

Die „Jubiläumsbesucher“ aus Bayern (Mitte) zusammen mit der Museumsspitze und dem Ortsbürgermeister Guido Orthen.Die Dokumentationsstätte Regierungsbunker begrüßte am 15. Juni 2011 mit der Familie Kling aus dem bayerischen Dillingen den 250.000sten Besucher. Seit der Eröffnung am 1. März 2008 kamen jährlich fast 80.000 Besucher in die Dokumentationsstätte - rein rechnerisch mehr als 200 täglich! Damit hat das Museum alle Erwartungen übertroffen und schreibt auch im vierten Jahr eine bundesweit einmalige Erfolgsstory. An der Dokumentationsstätte wurden die "Jubiläumsgäste" Gerhard, Sandra und Tochter Elisa Kling (Bildmitte) durch Heike Hollunder (Leiterin der Dokumentationsstätte; v.r.), Dr. Wilbert Herschbach (Vorsitzender des Heimatvereins "Alt-Ahrweiler" …