Aktuelles

20.05.2010

Beuys und der Bunker

„Zutritt untersagt“: Dokumentationsstätte stellt Warntafel mit Widmung Joseph Beuys aus

„Dies ist nicht mein Bunker!“ schreibt Joseph Beuys auf eine am Regierungsbunker aufgestellte Warntafel. (Bild zeigt Fotomontage)Als Joseph Marquet aus Dernau am 4. April 1981 früh seinen Dienst im Verwaltungsgebäude des Regierungsbunkers in Marienthal antrat, ahnte er noch nicht, dass er an diesem Tag einem der bekanntesten deutschen Künstler der Nachkriegszeit begegnen sollte – Joseph Beuys. Gedanken an Beuys – das sind die an einen schmächtigen Mann in Jeans mit weißem Hemd,  Anglerweste und Filzhut – seine Markenzeichen. Und so erschien er auch an diesem 4. April zu einer angekündigten Demonstration am Marienthaler Regierungsbunker. Am Morgen jenes 4. April 1981 ist Joseph Marquet bereits früh auf den …